Sara Nuru. Model. Gründerin der Sara Nuru-Degele Higher Primary School. Botschafterin "Menschen für Menschen". Engagement bei "Generation ABC-2015 - Schüler für Schüler".

Sara Nuru ist das dritte Kind äthiopischer Einwanderer. Sie wuchs in Deutschland auf, war Wirtschaftsschülerin. Eine Karrierewende brachte ihr der Gewinn als "Germany's Top Model".

 

Doch Sarah Nuru hebt nicht ab. Sie erforscht ihre Wurzeln auf Reisen durch Äthiopien, ist berührt - ja bestürzt.

Sie engagiert sich, denn "Ein Platz in einer Schule sollte für jedes Kind selbstverständlich sein". Doch in Äthiopien haben immer noch mehr als 40 Prozent der Kinder keine Chance auf Schulbildung. So baut sie die Sara Nuru-Degele Higher Primary School. Über 130 Schüler können hier lernen, haben eine Berufs- und Überlebenschance. 290.000 Euro hat Sara Nuru für dieses, ihr erstes Projekt aufgetrieben. Und ihr Engagement für Bildung geht weiter...

 

Teil der Äthiopienhilfe Karl-Heinz Böhms ist die Aktin "Generation ABC-2015", mit dem die Alphabetisierung in Äthiopien gesteigert werden soll. Auch hier engagiert sich Sara Nuro. Auf der Plattform "Ich will Gerechtigkeit.de" kann man sich über die Aktivitäten informieren, sich beteiligen, sich austauschen...