Maria Freifrau von Welser: Engagement als Stellvertretende Vorsitzende bei Unicef. Eines ihrer Anliegen: Die Unicef-Wasserkampagne...Menschenrecht "sauberes Wasser"...

Maria Freifrau von Welser: " Täglich sterben 3.000 Kinder an Durchfällen wegen dreckigem Wasser. Drei Milliarden Menschen sind ohne Sanitärversorgung. Rund 780 Millionen Menschen weltweit haben kein sauberes Wasser..."

 

Sie engagiert sich, dass durch UNICEF bis 2015 mindestens 500 000 Kindern in sechs Ländern dauerhaft mit sauberem Trinkwasser zu versorgen. Mit der Kampagne "Wasser wirkt" hat sich Unicef dieses Ziel gesetzt, das von 8.000 Freiwilligen in bundesweit 150 UNICEF-Gruppen von Aachen bis Cottbus und von Sylt bis Passau umgesetzt werden soll.

 

Maria Freifrau von Welser: "Für uns in Europa sind sauberes Wasser und hygienische Toiletten selbstverständlich - doch in den ärmsten Ländrn der Welt müssen Millionen Menschen ihr Trinkwasser aus Flüssen, Seen und Tümpeln entnehmen oder ihre Notdurft im Freien verrichten."

 

Wir alle sind aufgerufen mitzuhelfen, dies zu ändern...