Margot Kässmann - Und wieder mal die Erste! Die erste Max-Imdahl-Gastprofessorin...

Dr. Dr. hc. Margot  Kässmann Gastprofessorin

 Theologin

Gastprofessorin

 

 

 

Eine Frau geht ihren Weg und - wieder einmal ist sie die Erste. Sie ist die erste Max-Imdahl-Gastprofessorin an der Ruhr-Universität. "Margot Käßmann hat beispielhaft zum Wissenstransfer theologischer Theorie in der Öffentlichkeit beigetragen und ist daher für die Gastprofessur hervorragend qualifiziert"  so RUB-Rektor Professor Dr.  Elmar Weiler...Seit Januar 2011 forscht sie an der RUB auf dem Gebiet der Ökumene und Sozialethik.


Nach ihrem Rücktritt führte sie der Weg erst einmal  nach Atlanta an die renommierte EMORY-Privat-Universität. Die wurde 1836  in Oxford von der Methodisten-Kirche etabliert, verlegte den Sitz aber 1916 nach Atlanta. Ihr Gründer ist kein Geringerer als Asa Griggs Candler, der Gründer der Coca-Cola COmpany. Der dachte nachhaltig und spendierte den Baugrund und rund eine Million Dollar.


In einem früheren Interview mit WE sagte Margot Kässmann: Ich will am Puls der Zeit wirken!

 

 Margot Kässmann ist eine Frau mit Standing und Power und wie steht sie zu "Macht"?


Dr. Margot Käßmann: Macht hat für mich einen negativen Klang. Aber ich bin der Meinung, dass Frauen Macht nicht scheuen sollten.

Macht wird von anderen zugesprochen oder auf Zeit verliehen. Und dann muss ich transparent und rechenschaftspflichtig damit umgehen, wie ich sie gebrauche.


Mir liegt daran, Macht konstruktiv zu nutzen und nicht egozentrisch.

 

Und das tut sie...2009 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz.