Sheikh Mohammed bin Rashid al Maktoum - Emir von Dubai

Ich erlebe Sheikh Mohammed bin Rashid al Maktoum, den Emir von Dubai, Vizepräsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate beim Pferderennen in Dubai beim Pferderennen in Dubai. Seine Leidenschaft - die man allerdings seiner Mimik nicht entnehmen kann. Er  ist konzentriert auf die Rennbahn, es gibt nur eines: Seine Pferde und die Jockeis... 

 

Reiten ist seine Leidenschaft von Kindesbeinen an. Und diese Leidenschaft hat er seinen Söhnen vererbt. Einer seiner Söhne, Scheikh Ahmed gewann 2002 als üngster Reiter der Geschichte die Weltmeisterschaft. Er war damit auch der erste Weltmeister Asiens. In den 90er Jahren hatte Sheikh Rashid bin Maktoum das National-Team der Vereinigten Arabischen Emirate etabliert. Seine Reiter zählen zu den besten der Welt. 

 

Er ist gefragter Redner bei Events wie dem World Economic Forum in Davos. Ihm wurde 1998 die Ehrendoktorwürde der Fakultät für Erziehungs-, Sozial- und Geisteswissenschaften der Universität Hagen verliehen und 2008 erhielt er für sein Engagement für Wissenschaft und Bildung die Ehrenmedaille der Freien Universität Berlin.

 

Mit seiner Stiftung engagiert er sich weltweit. So spendete er eine beachtliche Summe für die Opfer und die Feuerwehrmänner des Terror-Anschlags auf das World-Trade-Center. Ob Somalia oder Bosnien für Sheikh Maktoum ist soziales Engagement ein wichtiger Aspekt seiner Regentschaft. Die gilt mit der Ausrichtung auf Dubai als hochkarätiger Finanzplatz und als das Luxus-Eldorado des Tourismus als visionär...