Best Teacher...

Professor Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner

TUM Business-School

Professor Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitners Weg ist mit Auszeichnungen gepflastert:


1998 wurde sie in Davos zum "Global Leader for Tomorrow" ausgezeichnet


2006 wurde sie Professorin des Jahres


2007 erhielt Sie das Bundesverdienstkreuz am Bande als "Hervorragende Wissenschaftlerin der jungen  Generation"

 

2001 wurde der KfW-Stiftungsstuhl für Entrepreneurial-Finance an der TUM München eingerichetet.

Es ist der einzige Lehrstuhl für Entrepreneurial Finance in Deutschland, den Prof. Dr.Dr. Achleitner seit Gründung inne hat!

 

WE: Was bietet der Lehrstuhl für Entrepreneurial Finance?

 

Professor Achleitner: In der Lehre bietet der KfW-Stiftungslehrstuhl für Entrepreneurial Finance den Schwerpunkt für zwei verschiedene Studiengänge an: Mit der Gründung der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an der TU München Verwaltungsgemeinschaft wurde der neue, in Deutschland bisher einmalige Studiengang "Technologie-und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre" (TUM- BWL) geschaffen, in dem neben einer Modernen betriebswirtschaftlichen Ausbildung insbesondere auch fundierte Technisch-Naturwissenschaftliche Kenntnisse vermittelt werden. Darüber Hinaus bietet TU München Absolventen von naturwissenschaftlichen Oder Ingenieurstudiengängen einen Aufbaustudiengang mit dem Abschluss Master of Business Administration (MBA) an. Zudem stehen Veranstaltungen auch anderen Fakultäten, zB Biotechnologie, offen.

 

Sie wurden mehrfach ausgezeichnet für Ihre Leistungen für Wissenschaft und Lehre. 2007 verlieh der Bundespräsident Ihnen Das Bundesverdienstkreuz am Bande. Sie erhielten den "Best Teaching Award". Was macht Sie zum Best Teacher? Wie sehen Sie ihre Rolle gegenüber den Studenten?

 

Professor Achleitner: Ich verstehe meine Rolle als "Lehrer" nicht nur als Vermittler von Lernstoff und Inhalten. Darüber Hinaus möchte ich als Coach für meine Studenten auftreten. Meine Meinung ist, dass. eine gute Ausbildung "Über die rein Fachliche Bildung hinaus gehen muss. Zum einen versuchen wir, unsere Lehrveranstaltungen mit aktuellen Themen und Inhalten anzureichern praxisorientierten. Zum Anderen sind wir darauf ausgerichtet, Praxiskontakte zwischen Unternehmen und Studenten herzustellen.

WE: Alles dreht Sich heute um Erfolg. Was bedeutet für Sie erfolgreich zu sein?

 

Professor Achleitner: Für mich bedeutet Erfolg, seine eigenen Ziele zu erreichen, ausgefülltes Berufsleben zu haben und Dinge bewegen zu können. Grundvoraussetzung hierfür ist, natürlich auch immer das gewisse Quäntchen Glück.

 

Ihr Lebensmotto?

 

Professor Achleitner: "Per aspera ad astra" - bedeutet so viel wie: "Über raue Pfade zu den Sternen". Ohne harte Arbeit führt nichts im Leben zu nachhaltigem Erfolg.